dfns_vert_logo dfns_logo dfns_header

Über uns Projekte Patienten-Info Arzt-Info Presse Links Intern

english
Kontakt
home

DFNS Suche

Impressum
Sitemap


painDETECT - Fragebogen
                 

Die Diagnose neuropathischer Schmerz wird in Deutschland und international zu selten und zu spät gestellt und damit die notwendige Therapie oft nur verzögert eingeleitet. Dies fördert die Chronifizierung neuropathischer Schmerzen.

Screening in fünf Minuten

Der vom DFNS in Zusammenarbeit mit der Industrie entwickelte painDetect-Fragebogen ist ein Instrument, das in etwa fünf Minuten vom Patienten ausgefüllt wird und ein Screening auf das Vorliegen neuropathischer Schmerzen erlaubt. Er umfasst neun Fragen und erfasst Schmerzintensität, -muster und -qualität (Abb.). Seine Sensitivität und Spezifität liegen bei über 80 Prozent.

Der Fragebogen wurde validiert und konnte unter anderem zeigen, dass bei 7000 Patienten mit Rückenschmerzen etwa 37 Prozent an einer vorwiegend neuropathischen Schmerzkomponente litten. Mittlerweile wurden in Deutschland 47.000 Patienten mit diesem Instrument untersucht und epidemiologische Fragen zur Komorbidität und Gesundheitsökonomie beantwortet.

Diagnosehilfe in der Praxis

Das Instrument stellt eine praktische Diagnosehilfe auch für den niedergelassenen Hausarzt dar, der den Schmerzpatient oftmals als Erster sieht, die Therapie entsprechend anpassen bzw. den Patienten an einen Schmerzspezialisten überweisen kann. Der Fragebogen wurde zwischenzeitlich in 17 Sprachen übersetzt und entwickelt sich zum internationalen Standard.

Der Fragebogen ist über den Pfizer Außendienst erhältlich.

Weitere Infos:

(zur Vollansicht bitte auf die Bilder klicken)